Beiträge

baobab

Bio Baobab Pulver von veganpower

Superfoods sind in aller Munde. Okay, eigentlich schon seit ein paar Monaten und um ganz genau zu sein, noch viel länger, denn was wir jetzt als Superfood entdecken und konsumieren, ist in einigen Kulturen schon seit hunderten von Jahren fester Bestandteil als Medizin und Nahrungsmittel. So zum Beispiel auch das Bio Baobab Pulver, welches im veganpowershop für 17,90 Euro in einer 250 g Packung bestellbar ist.

baobab

In Afrika wird das Baobab Pulver, welches vom Baobab Baum stammt, seit Jahrhunderten als natürliche Gesundheitsquelle genutzt. Der Baobab Baum erreicht eine Höhe von bis zu 25 Metern und kann mehrere tausend! Jahre alt werden. Sehr beeindruckend, oder?

Baobab hilft das Immunsystem intakt zu halten, fördert durch seinen hohen Anteil an Vitamin C die Aufnahme von Eisen, ist sehr reich an Ballaststoffen und enthält viel Kalzium, welches die Funktion der Verdauungsenzyme unterstützt. Um die Superkräfte von Baobab im Vergleich aufzuzeigen, habe ich folgende Grafik erstellt:

Vergleich

Mit bereits zwei Esslöffeln Baobab, zum Beispiel als Zugabe in Smoothies, Müsli, Säfte oder auch in Backwaren, hat man 2 mg des täglichen Eisenbedarfs (10 mg) abgedeckt. Außerdem verringert Baobab Pulver als Energie Booster Müdigkeit und Erschöpfungszustände und schützt die Zellen vor oxidativem Stress.

Am liebsten genieße ich das Baobob Pulver in einem Smoothie aus Haferdrink, Kakaonibs, Banane und etwas rohem Naturvollkornreisprotein Vanille. Baobab hat einen fruchtig herben Geschmack, der an Karamell, manche sagen sogar an Grapefruit, erinnert. Das Pulver verleiht Smoothies eine schöne Cremigkeit und schmeckt einfach klasse. Als natürliches „Aufputschmittel“ ist Baobab mit all seinen top „Nebeneffekten“ ein wirkliches Superfood.

BioAcerolaKapseln

Bio Acerola – Die rote Vitamin-C-Bombe

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat das meiste Vitamin C im ganzen Land?“ „Ihr, meine Zitrone, aber die Acerola Frucht hat 40 mal mehr Vitamin C als ihr!“ … 40 mal mehr? Das ist ja eine ganze Menge und genau das macht die Acerola Kirsche auch so begehrt.

BioAcerolaKapseln

VeganEtikett

Die „Kirsche der Antillen“, wie die Acerolafrucht auch genannt wird, stammt aus Mittel- und Südamerika und wächst dort an Sträuchern oder kleinen Bäumen. Die Früchte sind gelb bis kräftig rot gefärbt und etwa 1,5 bis 2,5 cm groß. Die Kirschen haben eine dünne Schale und weiches, saftiges Fleisch. Roh und unverdünnt kann man weder Fleisch noch Saft genießen, da beides einen sehr sauren bis süß-sauren Geschmack haben. Von daher wird der Saft mit süßeren Fruchtsäften vermischt. Übrigens ist die Frucht so weich und saftig, dass sie sofort nach der Ernte verarbeitet werden muss.

Aber warum Acerola und warum Vitamin C?
Da der menschliche Körper Vitamin C nicht selbst herstellen kann, ist es ratsam, sich eine Quelle zu suchen, mit der man den benötigten Vitamin C Bedarf decken kann. Hier mal die wichtigsten Funktionen des Vitamin C im Überblick:
– schützt die Zellen vor oxidativem Stress
– trägt zur normalen Funktion des Immunsystems sowie des Nervensystems
– unterstützt die Funktion von Haut, Zähne und Knochen
– trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
– verringert Müdigkeit
– erhöht die Eisenaufnahme (zu eisenhaltigen Speisen/einer Eisentablette z.B. Orangensaft trinken)

Der Saft der Acerola Kirsche wird schonend getrocknet und so bleiben Vitamin C und weitere Wirkstoffe wie Vitamin B1 und B2, Niacin, Proteine und Spurenelemente voll erhalten. Eine echte Sportskanone also.

Wirkung
Da ich erst mit der Einnahme begonnen habe, muss ich hier die Wirkung verfolgen. Allerdings kann ich schon jetzt sagen, dass ich kein Kapsel Freund bin. Lieber kaue ich Tabletten oder nehme Nahrungsergänzungsmittel flüssig zu mir.

Verzehrempfehlung
3x täglich eine Kapsel zu den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeiten