Sonstiges

12081362_516675715165827_1438073909_n

veganpower „complete protein“ Multikomponenten Protein – Mehr Multi geht nicht

Und ich dachte wirklich, dass es nichts besseres als das „Rohes Naturvollkornreisprotein – Vanille“ von veganpower gibt. Doch den Platz muss ich nach dem Testlauf weitergeben und zwar an das ganz neue „Multikomponenten Protein „Complete Protein“ – Cookies and Cream“. Wahnsinn, was da alles drinsteckt:

– Erbsenprotein und
– Reisprotein und
– Hanfprotein, alle drei in bester Rohkostqualität
– der Energielieferant: Maca Pulver
– außergewöhnlich hohe Mengen an Aminosäuren
– über 30 Minearlien
– Spurenelemente
– wertvolle Fettsäuren
– Kohlenhydrate

cookie

Ich durfte die Sorten Schokolade, Vanille, Himbeere und Cookies and Cream ausprobieren. Im „kalten Test“, also ohne sportlichen Einsatz und entsprechende Auswertung, habe ich die Protein Pulver mit kalter Mandelmilch und Eiswürfeln (für die Cremigkeit) gemixt. Das Pulver lässt sich super lösen und ist daher auch als to-go Mischung einsatzbereit – mit einer Blender Bottle lässt sich so ein leckerer Protein Shake zaubern.

Der absolute Testsieger (getestet von vier Personen) ist „Cookies and Cream“ – der Geschmack erinnert ganz klar an Kekse, wohl aber auch an Schokoeis. Davon kann man gar nicht genug bekommen. Der Schoko-Shake landet auf Platz zwei, hat allen Testpersonen wunderbar geschmeckt und ist vom Schokoladengeschmack total stimmig. Überrascht hat mich die Himbeer Version, die angenehm und gar nicht künstlich schmeckt, im Gegenteil, schön fruchtig und nach natürlicher Himbeer schmeckt der Shake.
Die Vanille Variante hat mich als absoluter Vanille Fan enttäuscht :/ Schmeckt mir leider gar nicht. Also bleibt der erste Platz in der Kategorie „Vanille“ vom „Rohes Naturvollkornreisprotein – Vanille“ besetzt und der Multikomponenten Testsieger ist ganz klar „Cookies and Cream“.

himbeer_vanille_schoko

Passt auch alles wunderbar vom Preis, auch wenn dieses Protein Pulver etwas teuerer scheint.

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wie das Protein Pulver im sportlichen Einsatz abschneidet und wie hier die Nährwerte ihr bestes geben. Probiert es doch mal aus :)

IMG_4951

Bio Guarana Pulver von Veganpower

Ich haben dieses Mal Bio Guarana Pulver von Veganpower zum Testen bekommen.

Guarana Pulver wird in aus dem Kern der immergrünen brasilianischen Guarana-Pflanze gewonnen. Aufgrund seines hohen Koffeingehaltes liefert das Pulver Engere und erhöht so die Leistungsfähigkeit.

Das Guarana Pulver gilt als natürliches Aufputschmittel und ist frei von Zusatzstoffen. Da das Koffein langsam freigesetzt wird, ist eine langfristige Wirkung möglich. Es kann bei Antriebslosigkeit und Kopfschmerzen helfen. Es ist zu 100% vegan und stammt aus kontrolliertem biologischem Anbau.

Das Pulver lässt sich super in Getränke wie Smoothie oder andere Fruchtsäfte untermischen.

Ich habe es in meine täglichen Smoothies gemixt. Neben Guarana habe ich Zutaten wie Bananen, Apfel, Mango, Spinat, Spirulina, Leinsamen und Chlorella verwendet. Außerdem habe ich Chiasamen über Nacht eingeweicht und den daraus entstehenden Chia-Pudding mit dem Smoothie vermengt. Ein absoluter Energiekick.

 

IMG_4951

Energiekick Smoothie mit Chia-Pudding

Am Liebsten trinke ich meine Superfood-Smoothies morgens vor dem Training, aber auch danach. Morgens bin ich dank des hohen Koffeingehaltes schnell fit und auch im Laufe des Tages während des Jobs bin ich leistungsfähig.

Superfoods sind eine super Ernährungsergänzung! Sie sind durch und durch pflanzlich! Kaufempfehlung!

Smoothie aus Bananen, Spinat, Chlorella

veganpower Bio Chlorella Pulver

Dieses Mal durfte ich das Bio Chlorella in Pulverform von veganpower testen.
Chlorella ist eine Süßwasseralge. Sie besitzt die Eigenschaft Schwermetalle und Gifte an sich zu binden. Neben der körperlichen Entgiftung, stärkt Chlorella den Körper. Spurenelemente und Mineralstoffe bleiben dank der schonenden Trocknung erhalten.

Chlorella ist reich an pflanzlichen Eiweiß, das ist mir besonders wichtig, da mir eine möglichst eiweißreiche Ernährung sehr wichtig ist. Außerdem ist in der Süßwasseralge viel Chlorophyll enthalten, daher auch die grünliche Färbung 😉 – Sie wirkt sowohl entgiftend, blutreinigend als auch blutbildend und erhöht gleichzeitig Energie, Vitalität und Wohlbefinden. Eine kleine Wunderalge sozusagen 😉

Wie bereits erwähnt, gehören Superfoods fest zu meiner Ernährung. Ich integriere sie in Drinks, Smoothies, Soßen und im selbstgerechtem Eis. Dieses stelle ich aus gefrorenen Bananen her – reife Banane in kleinen Stücken einfrieren – einem Schuss Flüssigkeit wie Reismilch, Wasser, o.ä., etwas Reisprotein, und Superfoods wie Chlorella, Matcha. Ich dekoriere es zusätzlich mit frischem Obst, Chiasamen, Leinsamen und Kakaonibs.

IMG_2526

Ich bin weiterhin der Meinung, dass Superfoods mein Leben positiv beeinflussen. Die Eigenschaften der Süßwasseralge Chlorella schreien einfach nur danach gekauft und konsumiert zu werden! Absolute Kaufempfehlung!!

Smoothie aus Bananen, Spinat, Chlorella

Smoothie aus Bananen, Spinat, Chlorella

 

baobab

Bio Baobab Pulver von veganpower

Superfoods sind in aller Munde. Okay, eigentlich schon seit ein paar Monaten und um ganz genau zu sein, noch viel länger, denn was wir jetzt als Superfood entdecken und konsumieren, ist in einigen Kulturen schon seit hunderten von Jahren fester Bestandteil als Medizin und Nahrungsmittel. So zum Beispiel auch das Bio Baobab Pulver, welches im veganpowershop für 17,90 Euro in einer 250 g Packung bestellbar ist.

baobab

In Afrika wird das Baobab Pulver, welches vom Baobab Baum stammt, seit Jahrhunderten als natürliche Gesundheitsquelle genutzt. Der Baobab Baum erreicht eine Höhe von bis zu 25 Metern und kann mehrere tausend! Jahre alt werden. Sehr beeindruckend, oder?

Baobab hilft das Immunsystem intakt zu halten, fördert durch seinen hohen Anteil an Vitamin C die Aufnahme von Eisen, ist sehr reich an Ballaststoffen und enthält viel Kalzium, welches die Funktion der Verdauungsenzyme unterstützt. Um die Superkräfte von Baobab im Vergleich aufzuzeigen, habe ich folgende Grafik erstellt:

Vergleich

Mit bereits zwei Esslöffeln Baobab, zum Beispiel als Zugabe in Smoothies, Müsli, Säfte oder auch in Backwaren, hat man 2 mg des täglichen Eisenbedarfs (10 mg) abgedeckt. Außerdem verringert Baobab Pulver als Energie Booster Müdigkeit und Erschöpfungszustände und schützt die Zellen vor oxidativem Stress.

Am liebsten genieße ich das Baobob Pulver in einem Smoothie aus Haferdrink, Kakaonibs, Banane und etwas rohem Naturvollkornreisprotein Vanille. Baobab hat einen fruchtig herben Geschmack, der an Karamell, manche sagen sogar an Grapefruit, erinnert. Das Pulver verleiht Smoothies eine schöne Cremigkeit und schmeckt einfach klasse. Als natürliches „Aufputschmittel“ ist Baobab mit all seinen top „Nebeneffekten“ ein wirkliches Superfood.

test

vega snack BAR

Das war Liebe auf den ersten Biss! Der Riegel „Dark Chocolate Mixed Nuts and Sea Salt“ von vega ist geschmacklich
der absolute Wahnsinn! Die Kombination von Schokolade und Salz ist einfach sensationell. Der Snack lässt sich gut
kauen (ich bewahre ihn übrigens am liebsten im Kühlschrank auf) und rettet so manche Trainingseinheit, die ohne vorherige Mahlzeit gestartet wird. Der Riegel ist nicht zu süß, nicht zu salzig und liegt nicht schwer im Magen.

FullSizeRender

Die Geschmacksrichtung „Dark Chocolate Cashew Cherry“ ist für Kirsch Liebhaber garantiert das Richtige – er ist ebenfalls nicht zu süß, schmeckt nicht wirklich künstlich und der Kirsch Geschmack ist nicht aufdringlich.

FullSizeRender 2

Folgende Zutaten stecken in dem 42 g Leichtgewicht:

test

Die Energieriegel, entwickelt von Ultramarathon-Meister Brendan Brazier, sind glutenfrei, ohne künstliche Aromen, Farbstoffe oder Süßstoffe und NON-GMO (Das Non-GMO Project Verified-Siegel garantiert, dass es sich bei dem gekennzeichneten Produkt um ein gentechnikfreies Produkt handelt), haben mit 3,50 Euro pro Riegel aber auch einen stolzen Preis.

Hier geht es direkt zum Shoplink

intraplus

Mein Fazit zu „Intraplus“ von „Zec+“

Gerade, wenn es ums Training geht, bin ich ein Suchender. Einer, der stets nach Hilfen Ausschau hält, die ihm Fortschritte bringen. Sei es durch Workout-Equipment, Ernährung oder eben durch Supplemente.

Liebe Sportsfreunde,

seit Längerem schon spielte ich mit dem Gedanken, einen Intraworkout-Shake zu probieren. Gerade während der Definitionsphase, in der man ohnehin mit Schlappheit und drohenden Kraftverlusten zu kämpfen hat, eine interessante Sache. Zumindest, wenn man den Supplement-Herstellern Glauben schenken darf: Verringerung des Muskelabbaus, erhöhter Fokus, bessere Leistungsfähigkeit.

Relativ hohe Preise haben mich allerdings bislang abgehalten, mein geliebtes Geld in derartige Nahrungsmittelergänzungen zu stecken.

Nachdem ich bei Daniel, „the Godfather of veganpower“, kürzlich im Shop vorbeigeschaut habe, machte er mich auf die Produkte von „Zec+“, ein deutscher Hersteller, der vor allem Rapper, wie Bushido sowie Kollegah, oder auch Fitnessyoutuber a la Tim Gabel sponsort, aufmerksam und gab mir die Möglichkeit „Intraplus“ zu testen. Danke dafür! J

Was das Supplement verspricht:
„Die Sportlernahrung Intra+ ist für die Phase während des Sports konzipiert. Intra+ erhöht die Leistungsfähigkeit und die Ausdauer und unterstützt den Muskelaufbau während des Trainings. Langanhaltender und verbesserter Pump und Anregung der Muskelproteinsynthese, aber auch das Reduzieren des Muskelabbaus und eine perfekte allgemeine Versorgung – das sind die positiven Wirkungen des Intra+ Shakes!“

Klingt fast zu schön, um wahr zu sein, dachte ich mir, als ich vor meinem Workout die empfohlene Dosis von 32g in meine Trinkflasche bugsierte. Trotz leichter Skepsis, die Vorfreude auf’s bevorstehende Oberkörpertraining war groß!

Die Inhaltsstoffe:
BCAA, L-Citrullin, Arginin AKG, Beta Alanin, Glutamin AKG, Rote Bete Saftpulver, LCarnitin Tartrat, L-Leucin, Taurin, Betain HCl, Hydroxy Isocaproin (HICA), Agmatine, Creatin HCl, Aroma, Säuerungsmittel: Zitronensäure, L-Methionin, L-Threonin, L-Isoleucin, L-Valin, L-Phenylalanin, Dextrin, Süßstoff: Sucralose, L-Tryptophan, L-Tyrosin.

Strikte Veganer, Achtung! Das Produkt kann Spuren von Milch und Ei enthalten. Für mich ist das allerdings kein Problem – da will ich ehrlich zu euch sein. Ich würde mich eher als Flexitarier, denn als Veganer betrachten. Klar, 90 Prozent meiner Ernährung sind vegan. Die restlichen 10 aber, halte ich mir frei. Steinigt mich bitte nicht … 😀

Meine Erfahrungen:
Zurück zum Training. Wie erwähnt, ich war ready. Bereit, ein paar Gewichte zu stemmen, neue Bestleistungen aufzustellen … Nach etwa der Hälfte meines Workouts, nach diversen Bankdrückübungen und dementsprechend geschlauchter Brust, griff ich zu meinem Zaubertrank, den ich kurz zuvor mit Wasser anreicherte und gut schüttelte. Ein künstlich-süßlicher Duft von Kirsche flog mir entgegen, geschmacklich hatte ich daran allerdings nichts auszusetzen, ging runter wie Fruchtsaft. Keine Klumpen, die Löslichkeit war schlichtweg top! Musste nur noch die Wirkung stimmen.

Zirka zehn Minuten nach der Einnahme merkte ich, wie sich mein Fokus steigerte, auch die Müdigkeit verschwand. Und … Unmengen an Schweiß drangen mir aus den Poren. Es war aber kein ungutes Gefühl, kein „Durchdrehen“, wie man es von diversen Boostern kennt. Es war schlichtweg, das, was Zec+ versprach: Mehr Power, erhöhter Fokus und bessere Regeneration – und es fühlte sich gut an, während der Diät, sein Training wie geplant durchziehen zu können. Sogar noch mehr zu machen, als man zunächst vorhatte.

Vom erhöhten Pump, sprich mehr Blut in den Muskeln, merkte ich nichts. Vielleicht ändert sich das, wenn ich wieder mehr Nahrung, insbesondere Kohlenhydrate zu mir zuführe. Abwarten.

 

Preis:
€ 39,90 für knapp 20 Portionen. Klingt auf den ersten Blick happig. Auf den zweiten allerdings mehr als angemessen.

Ein Vergleich: Würde man die einzelnen Inhaltsstoffe selbst zusammenmixen, kommt man auf einen Preis von knapp € 3,00 pro Portein. Das ist einen Euro mehr, als wenn man sich Intraplus reinzieht. Daher vollkommen legitim.

 

Mein Fazit:
Wenn ihr mein ausführliches Review bis hierhin gelesen habt, könnt ihr es euch bereits selbst zusammenreimen: Ich bin überzeugt, von diesem Supplement. Auch, wenn ich anfangs etwas skeptisch war.

Zec+ hält sein Versprechen: Erhöhte Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Das konnte ich bislang feststellen. Die Wirkung ließ bei mir auch nach mehreren Trainings nicht nach. Vorteile, auf die ich auch in Zukunft ungern verzichten würde. Weshalb ich ernsthaft mit dem Gedanken spiele, Intraplus das ganze Jahr über während des Workouts zu konsumieren.

 

Bleibt sportlich,
Philipp (Instagram: p_kess)

P.S: Wenn ihr einen ausführlicheren Test über das Produkt lesen woll: Klick mich!
Hier wird auch auf die einzelnen Inhaltsstoffe und ihre Wirkung eingegangen – äußerst interessant.

Processed with Moldiv

veganpower Bio Lucuma Pulver

Ich durfte ein weiteres Superfood testen und bin ebenfalls von dessen Wirkstoffen mehr als überzeugt.

Lucuma wird von immergrünen Bäumen im Hochland Perus gewonnen. Die Quelle für Ballaststoffe, Kohlenhydrate und Antioxidantien. Man nennt es auch das „Gold der Inkas“

Es liefert Ballaststoffe und besitzt alle acht wichtigen Aminosäuren. Lucuma soll dazu führen, dass Energie, Vitalität und Wohlbefinden gesteigert werden, als auch Mineralstoffe, Eisen, Vitamine, Carotin und Niacin liefern. Natürlich ist es vegan und glutenfrei.

Ich liebe Superfoods und mische sie entweder in Smoothies, in Müsli, Shakes oder auch in selbstgemachtes Bananeneis (gefrorene Bananen mit etwas Flüssigkeit wie Kokosmilch mixen).

 

Processed with Moldiv

Bananeneis mit Lucuma

Pur schmecken die Superfoodpulverchen meiner Meinung nach nicht so gut, aber durch den intensiven Bananengeschmack, schmeckt man sie hier nicht mehr wirklich raus ;).
Ich integriere Superfoods seit Monaten täglich in meine Ernährung und ich kann sagen, dass ich im Alltag ausreichend Energie habe und mich überwiegend wohl fühle. Wohlbefinden ist natürlich auch abhängig von Tagesform.
Absolute Kaufempfehlung für alle, die sich oft müde und ausgelaugt fühlen.
IMG_8754
11211963_1060356647308003_1513682864_o

Raw Bite Riegel

Raw Bite Riegel Review

11211963_1060356647308003_1513682864_o

Ich habe von veganpower 7 Sorten des Raw Bite zum Testen erhalten, vielen Dank an dieser Stelle dafür.

Nun möchte ich meine Meinung zu den Riegeln preisgeben 😉

Aber zuerst einmal zum Allgemeinen:

Ein Raw Bite besteht nur aus Früchten und Nüssen, ist also rein natürlich. Die Nährwerte variieren natürlich von Sorte zu Sorte, allerdings hat ein Riegel meist um die 200 kcal, was natürlich daher kommt das Nüsse und Trockenfrüchte enthalten sind.

Hier ein Riegel ausgepackt (Coconut), so in etwa sehen alle Riegel aus mit leichten Farbunterschieden.

DSC_0845

Ein Riegel kostet 1,90 €.

Nun zum wichtigsten, dem Geschmack der einzelnen Sorten:

Protein (rosa)

War für mich geschmacklich der schwächste, hat einfach nach nix geschmeckt. Allerdings ist er, wie der Name schon sagt, der proteinreichste der Raw Bites.

Apple Cinnamon (rot)

Ein Traum, wie ein frischer Apfelstrudel, devinitv einer meiner Favoriten!

Raw Cacao (braun)

Schön schokoladig mit großen Nusstücken, für Schokofans genau der Richtige.

– Cashew (orange)

Nussig, man erkennt den Cashewgeschmack sehr deutlich, ich mochte ihn sehr.

– Vanilla Berries (lila)

Von Vanille war nix zu spüren, ein Hauch von Heidelbeere aber das wars schon. Vom Geschmack her ähnlich wie der Protein.

– Spicy Lime (grün)

Oh mein Gott, Geschmacksorgasmus pur! Am Anfang frisch und zitronig/limette, im Abgang ein wenig scharf, der Name passt perfekt. Unbedingt probieren!!!

– Coconut (weiß)

Wer Raffaelo mag wird auch diesen Riegel mögen, sehr feine Kokos Note.

 

Fazit: Ich kann die Raw Bite wärmestens weiterempfehlen, bei einem Preis von 1,90 pro Stück kann man auch nicht viel falsch machen. Ideal als schnelles Frühstück oder nach dem Sport.

Bleibt glücklich und motiviert, eure Sara :)

Für mehr Reviews besucht auch meinen Instagram Account *klick*

 

 

 

 

 

 

 

 

20150712_191827

Dr. Bronner Body Lotion Patchouli-Limette

20150712_191751In den letzten Tagen habe ich diese erfrischende Körperlotion oft verwendet. Herrlich an einem heißen Tag! Am liebsten auf den Beinen. Einfach zwischendurch und nicht nur nach der Dusche. Geht auch sehr flott durch den praktischen Pump-Spender.

Die Körperlotion basiert laut Dr. Bronner „auf reinen biologischen Pflanzenölen, frei von petrochemisch veränderten Zutaten und Konservierungsstoffen“. Sie ist vegan und die Verpackung besteht aus 100% recyceltem Kunststoff. Mit diesem Wissen im Hinterkopf cremt man sich gleich noch lieber ein. Auch für den Duft werden nur biologische ätherische Öle verwendet.

Ich mag den frischen Geruch. Er ist angenehm und nicht aufdringlich. Wenn ich nachher ein Parfum auftrage, verwende ich die Lotion aber eher nur auf den Beinen. Das Gefühl nach dem Eincremen ist wirklich ganz leicht und die Creme hinterlässt keinen schmierigen oder klebrigen Film und zieht schnell ein. In Verbindung mit dem leicht herben Duft ist die Lation daher sicher auch gut für Männer geeignet, die das Gefühl, frisch eingecremt zu sein, erfahrungsgemäß besonders unangenehm finden.

Als Kritikpunkt muss ich festhalten, dass die Lotion meines Empfindens nach ein etwas spannendes Gefühl auf der Haut hinterlässt. Diese Erfahrung habe ich aber bis jetzt immer mit erfrischenden Lotions gemacht. Woran das wohl liegt?

 

Matcha

Matcha Magic Pure Nature Matcha Kapseln

Matcha

Bio Matcha-Kapseln Pure Nature

Kurzbeschreibung Die Pure Nature-Kapseln sind mit hochwertigstem Bio-Matcha in rein vegetarische Kapselhüllen befüllt. Die Matcha-Kapseln eignen sich hervorragend für all diejenigen, die schnell, unkompliziert und effizient von den Vorzügen von Matcha und dessen energetisierende Wirkung profitieren möchten.

Anwendung Täglich 2 bis 3 Kapseln mit viel Flüssigkeit einnehmen oder den Inhalt der Kapsel in Flüssigkeit einrühren. Pure Nature Caps wirken stark energetisierend durch den 6-fachen Gehalt an Koffein gegenüber Kaffee.

Vorzüge Grüner Tee an sich ist aufgrund seiner Inhaltsstoffe seit Jahrtausenden bekannt für seine Vorzüge bezüglich Wohlbefinden, Energetisierung und gesundheitlicher Vorsorge. Aber mit Matcha erreicht man durch die Beschattung und Vermahlung eine nochmalige, erhebliche Steigerung der positiven Eigenschaften. Matcha verfügt über einen enorm hohen Gehalt an Antioxidantien, die die freien Radikale im Körper bekämpfen und beinhaltet auch essentielle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, die das Immunsystem stärken können.

Produkt 60 vegetarische Kapseln mit gemahlenem Bio-Matcha-Grünteepulver im wiederverschließbaren Aluverbundbeutel reicht für 20 bis 30 Tage Dosierung: 1 bis 3 Kapseln täglich Haltbarkeit: 14 Monate Geeignet für Diabetiker, Vegetarier und Veganer Hinweis: Nach dem Öffnen kühl, trocken und lichtgeschützt lagern, kein kochendes Wasser verwenden

Spezifikation PURE NATURE Kapseln Vegetarische HPMC-Kapsel, gefüllt mit 300mg beschattetem und gemahlenem Bio-Matcha Grünteepulver im wiederverschließbaren Aluverbund-beutel (60 Kapseln), regelmäßig untersucht auf Pestizidrückstände und auf Strahlenbelastung. Haltbarkeit: 14 Monate ab Produktion. Frei von künstlichen Farbstoffen, Aromen und Konservierungsstoffen. Gluten- und Laktose-frei, geeignet für Diabetiker, Vegetarier und Veganer. Füllmenge 60 Kapseln (24g), abgepackt in Aluverbundbeutel mit Zip-Verschluss.

Fazit Die Kapseln sind toll, wenn man kein Fan vom Matcha ist. Das Hauptargument der Kapsel besteht eindeutig in der bequemen Handhabung. Ob im Büro, unterwegs im Auto oder im Urlaub, die einfache und saubere Versorgung mit Matcha ist einzigartig. Für mich ein tolles Produkt im Büro, da es die Konzentration fördert. Werde es weiter testen!