Proteine

12507389_474565266064622_554925716547464380_n

veganpower VHEY Protein

Ha! Jetzt gibt es Whey auch als Vhey :) Und das ist, klar, kein Molke-Quatsch, sondern Protein auf Erbsenbasis und schmeckt sogar in der Geschmackssorte „Banane“ richtig lecker statt künstlich.

Es gibt aber auch noch die Sorten „Schoko“ und „Vanille“. Meine Favoriten sind „Vanille“ und „Banane“
Die in diesem Fall pflanzliche Eiweißquelle stellt deinem Körper das nötige Eiweiß schnell zur Verfügung, für z.B. direkt nach dem Aufstehen oder, am besten, direkt nach dem Training!
Und die Dose mit 750g für 21,90 Euro finde ich super fair.
Wer schonmal einen näheren Blick auf die Werte werfen möchte:
Nährwertangaben:
Durchschnittliche Nährwertangaben pro 30g
Brennwert 441,7 / 105,7 kcal
Eiweiß 25,2 g
Kohlenhydrate 0,0 g
Fett 0,3 g
Auch als Geschenk für Sportfans super geeignet. Probiert es doch mal aus. Würde mich interessieren, was ihr dazu sagt.
Hier gehts zum Shop http://www.veganpower.at/vhey-protein-banane-750g.html
und hier zur facebookseite veganpower.at – Fitness Shop für vegane Sportnahrung
Habt alle ein schönes Wochenende und bleibt fit und gesund !!

vp_bio_hanfprotein_pulver_v

veganpower BIO Hanfprotein Pulver „der Hulk“

Hey Fitnessfanatiker!

Durfte das Hanfprotein von Veganpower testen und poste hier meine Erfahrung mit dem Produkt.

Wie immer erst mal Grundsätzliches:

Wer denkt Hanf würde man rauchen liegt falsch – Wir sprechen nicht von Hanf, dem Rauschmittel, sondern der Nutzpflanze, die keinerlei von dem Wirkstoff THC enthält – dafür eine Unmenge an wertvollen Nährstoffen. In Hanfsamen sind bis zu 25% hochwertige Proteine enthalten – im Proteinpulver noch mehr – und zwar exakt 50g/100g.

Doch was dieses Produkt so wertvoll macht ist bestimmt nicht nur der hohe Gehalt an Eiweiß, sondern die enthaltenen Fettsäuren Omega 3 und 6 – und zwar im für den menschlichen Körper richtigen Verhältnis! Weiters kann man aus der Nährwerttabelle erkennen, dass 21g Ballaststoffe auf 100g entfallen, was das Produkt zu einer super Quelle dafür macht.

Weiters darf man Spurenelemente und Vitamine nicht vergessen, die auch in erwähnenswerten Mengen enthalten sind. Darunter Vitamin B2, Eisen, Zink, usw…

Geschmacklich ist das Pulver mit Wasser gemeinsam nicht sehr stark zu empfehlen, doch in grünen Smoothies schmeckt es sehr gut! Auch mit einer vollreifen Banane und Reismilch zusammen lässt es sich durchaus genießen.

 

61zjDJfVbnL._SY355_

Vega Protein and Greens – Schokolade 600g

Hey Fitnesscommunity! 😉

Diesmal durfte ich Protein & Greens im Geschmack Schokolade testen.

Zwar kommt dieses Produkt auf nur ca. 60 % Protein, was daran liegt, dass 1 Portion 2 der täglich 4-6 empfohlenen Portionen Gemüse enthält. So kommt 1 Scoop mit 33g auf 20g Eiweiß und liefert zusätzlich ein Fünftel des Tagesbedarfs an Kalzium und deckt sogar 30% des Tagesbedarfs an Eisen. Kalzium ist unverzichtlich für starke Knochen und ist ein Elektrolyt, was bedeutet, dass es eine wichtige Rolle im Wasserhaushalt spielt. Eisen ist wichtig für die roten Blutkörperchen und somit zuständig für den Sauerstofftransport! Kleiner Tipp am Rande: Eisen wird besser aufgenommen, wenn man gleichzeitig Vitamin C (in welcher Form auch immer) zu sich nimmt. :)

Das Eiweiß ist bestens aufnehmbar durch die Mischung von Erbsen-, Sacha Inchi Samen-, Hanfsamen-, und Vollkornreisprotein. Auch daran sieht man, dass sich Vega hier wirklich Gedanken über Inhaltsstoffe gemacht hat!

Der Geschmack ist mehr als nur annehmbar. Mit dem Protein lassen sich etliche leckere Shakes zubereiten. Gemeinsam mit Mandelmilch/Reismilch, einer oder zwei vollreifen Bananen schmeckt das Protein sehr ähnlich wie die allzubekannten Schokobananen. Also sehr zu empfehlen, wenn man mal wieder Lust auf etwas Süßes hat. So kann man den vollen Geschmack genießen, ohne sich dabei jegliche Vorwürfe zu machen.

Und da wir gerade beim Thema Süße waren: ein riesiger Pluspunkt für mich ist, dass die Süße von Stevia-Extrakt kommt!! :)

Nun kommen wir zum einzigen, aber in meinen Augen leider großen Minuspunkt: der Preis!

Eine Packung mit 600 Gram kommt auf einen Preis von € 44,90, was mit der Qualität des Produkts und der selten wo zu findenden Inhaltsstoffe (z.B. Sacha Inchi Protein, Alfalfa Pulver, Broccoli Pulver, Papaya Pulver, …) zwar verständlich ist, aber nur für wenige wirklich leistbar ist. Wer eben Wert auf komfortable Methoden, um an das tägliche Gemüse zu kommen, legt, sollte dem Produkt trotz des Preises die Möglichkeit geben, zu überzeugen. Wer jedoch nur nach einem hochwertigen Eiweißpulver sucht, der sollte lieber zu reinen Eiweißpulvern greifen, da diese ein viel besseres Preis/Leistungs-Verhältnis haben.

Armin Umgeher

12081362_516675715165827_1438073909_n

veganpower „complete protein“ Multikomponenten Protein – Mehr Multi geht nicht

Und ich dachte wirklich, dass es nichts besseres als das „Rohes Naturvollkornreisprotein – Vanille“ von veganpower gibt. Doch den Platz muss ich nach dem Testlauf weitergeben und zwar an das ganz neue „Multikomponenten Protein „Complete Protein“ – Cookies and Cream“. Wahnsinn, was da alles drinsteckt:

– Erbsenprotein und
– Reisprotein und
– Hanfprotein, alle drei in bester Rohkostqualität
– der Energielieferant: Maca Pulver
– außergewöhnlich hohe Mengen an Aminosäuren
– über 30 Minearlien
– Spurenelemente
– wertvolle Fettsäuren
– Kohlenhydrate

cookie

Ich durfte die Sorten Schokolade, Vanille, Himbeere und Cookies and Cream ausprobieren. Im „kalten Test“, also ohne sportlichen Einsatz und entsprechende Auswertung, habe ich die Protein Pulver mit kalter Mandelmilch und Eiswürfeln (für die Cremigkeit) gemixt. Das Pulver lässt sich super lösen und ist daher auch als to-go Mischung einsatzbereit – mit einer Blender Bottle lässt sich so ein leckerer Protein Shake zaubern.

Der absolute Testsieger (getestet von vier Personen) ist „Cookies and Cream“ – der Geschmack erinnert ganz klar an Kekse, wohl aber auch an Schokoeis. Davon kann man gar nicht genug bekommen. Der Schoko-Shake landet auf Platz zwei, hat allen Testpersonen wunderbar geschmeckt und ist vom Schokoladengeschmack total stimmig. Überrascht hat mich die Himbeer Version, die angenehm und gar nicht künstlich schmeckt, im Gegenteil, schön fruchtig und nach natürlicher Himbeer schmeckt der Shake.
Die Vanille Variante hat mich als absoluter Vanille Fan enttäuscht :/ Schmeckt mir leider gar nicht. Also bleibt der erste Platz in der Kategorie „Vanille“ vom „Rohes Naturvollkornreisprotein – Vanille“ besetzt und der Multikomponenten Testsieger ist ganz klar „Cookies and Cream“.

himbeer_vanille_schoko

Passt auch alles wunderbar vom Preis, auch wenn dieses Protein Pulver etwas teuerer scheint.

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wie das Protein Pulver im sportlichen Einsatz abschneidet und wie hier die Nährwerte ihr bestes geben. Probiert es doch mal aus :)

PURYA_PS_ProteinDrink_Rote-Banane-Baobab_1200-300x300

PUR YA! Rote Banane – Baobab Protein-Drink

Ich durfte den „vegan protein drink“ mit Geschmack rote Banane von „PUR YA!“ ausprobieren.

Das Pulver besteht zu 53,3% aus einem Protein-Mix (Hanfprotein, Kürbisprotein und Sonnenblumenprotein) und liefert einen wertvollen Beitrag zur ausreichenden Versorgung mit essentiellen Aminosäuren. Für diejenigen, die es ganz genau wissen wollen, ist auf der Verpackung sogar genau aufgelistet, wie viel von welcher Aminosäure enthalten ist. Der Gesamtanteil an Protein beträgt aber nur 32,3%, was für einen Proteindrink eher wenig ist.

Ich habe den Drink jeweils nach dem Training zu mir genommen, und zwar vermischt mit Hafermilch, oder mit einer Mischung aus Hafermilch und Beeren-Smoothie. Geschmacklich war er angenehm fruchtig und sehr süß. Allerdings hatte er einen unangenehmen Beigeschmack, den ich nicht so ganz einordnen konnte. Ich könnte mir vorstellen, dass er mit 32,9g Zucker pro 100g vielen Leuten zu süß wäre – auf jeden Fall sollte man also darauf achten, ihn nicht mit Reismilch oder ähnlich süßen Drinks zu mischen.

Insgesamt bin ich nicht ganz von dem Produkt überzeugt. 24,90€ für eine 550g Packung ist zwar durchaus kein schlechter Preis, und wer den süßen Banane-Geschmack mag könnte das Produkt durchaus einmal ausprobieren. Allerdings ist der Zuckeranteil doch recht hoch, der Proteinanteil recht niedrig, und auch der Anteil an Omega-3-Fettsäuren ist vernachlässigbar. Ich persönlich werde weiterhin beim reinen Hanfproteinpulver bleiben, von dessen großartigen gesundheitlichen Vorteilen profitieren, und ihn im Mixer mit Früchten und Hafermilch zu einem fruchtigen, und nicht allzu süßen Shake verarbeiten.

test

vega snack BAR

Das war Liebe auf den ersten Biss! Der Riegel „Dark Chocolate Mixed Nuts and Sea Salt“ von vega ist geschmacklich
der absolute Wahnsinn! Die Kombination von Schokolade und Salz ist einfach sensationell. Der Snack lässt sich gut
kauen (ich bewahre ihn übrigens am liebsten im Kühlschrank auf) und rettet so manche Trainingseinheit, die ohne vorherige Mahlzeit gestartet wird. Der Riegel ist nicht zu süß, nicht zu salzig und liegt nicht schwer im Magen.

FullSizeRender

Die Geschmacksrichtung „Dark Chocolate Cashew Cherry“ ist für Kirsch Liebhaber garantiert das Richtige – er ist ebenfalls nicht zu süß, schmeckt nicht wirklich künstlich und der Kirsch Geschmack ist nicht aufdringlich.

FullSizeRender 2

Folgende Zutaten stecken in dem 42 g Leichtgewicht:

test

Die Energieriegel, entwickelt von Ultramarathon-Meister Brendan Brazier, sind glutenfrei, ohne künstliche Aromen, Farbstoffe oder Süßstoffe und NON-GMO (Das Non-GMO Project Verified-Siegel garantiert, dass es sich bei dem gekennzeichneten Produkt um ein gentechnikfreies Produkt handelt), haben mit 3,50 Euro pro Riegel aber auch einen stolzen Preis.

Hier geht es direkt zum Shoplink

Smoothie

Protein Smoothie von VEGA

Smoothie

 

PROTEIN Smoothie von VEGA

Bestandteile:

1 Portionen , 23,3 g pro Portion
15 Gramm enthält pflanzliche Protein
• Der Gegenwert von zwei Portionen Gemüse einschließlich Grünkohl, Brokkoli und Spinat
• Nur 90 Kalorien pro Portion ohne Zuckerzusatz
Vegan, Non-GMO; und frei von Milch, Gluten, Soja, künstliche Aromen und Farbe

Geschmack:

TROPICAL TANGO – etwas zu süß

OH NATURAL – sehr gut, diesen kann man selbst dann noch etwas nachsüßen oder mit Kakao oder etwas Fruchtpüree aufpeppen

Zubereitung:

Umrechnung von 8 fl.oz=236ml, man kann ihn mit eiskalten Wasser, Saft oder Milch anrühren. Schütteln und gehen, wer es mixt und weniger Wasser reinfüllt. Bekommt einen leckeren Smoothie.

Konsistenz:

Gut, habe es gut mit einem Löffel verrühren können.

Aussehen:

Beide sehen gleich aus

Fazit:

Guter Geschmack! Ich persönlich finde den „OH NATURAL“ am besten. Kleine Portion ist super für unterwegs (Sport, Büro etc.). Toll um viele Proteine zu bekommen, aber trotzdem vegan zu leben.

 

 

Vega-Protein-Smoothie-Oh-Natural-Beutel-252-g.18706

Vega Protein Smoothie Oh Natural

Ich durfte diesen leckeren Protein Smoothie testen! :)

Eigentlich bin ich – aufgrund des Geschmacks – nicht so der Fan von Proteinpulver. Deswegen war ich umso begeisteter den Smoothie testen zu dürfen!

Der Smoothie enthält 15 g komplett pflanzliche Protein, entspricht zwei Portionen Gemüse und hat trotz alledem nur 80 Kalorien!! Eine richtig tolle Proteinbombe und ein super Snack für Zwischendurch!

Auch für Menschen mit Unverträglichkeiten perfekt, denn der Smoothie enthält kein Gluten, keine Laktose und auch kein Soja, zusätzlich ist auch kein zusätzlicher Zucker enthalten, was ich immer besonders wichtig finde!!

Die Anwendung ist super einfach. Wasser dazugeben, kräftig schütteln und fertig! Am Besten eiskalt genießen!

Vega-Protein-Smoothie-Oh-Natural-Beutel-252-g.18706

 

Geschmacklich ist das „OH Natural“ Geschmack relativ natürlich, wenn man gerne Gemüsesmoothies trinkt ist man hiermit perfekt bedient! Für mich als süßer Smoothietyp war es etwas gewöhnungsbedürftig. Aber ich werde mir definitiv in Zukunft ab und zu einen solchen Proteinsnack gönnen, wenn ich nicht auf meine Gemüsezufuhr am Tag komme!

 

Kalorien: 80

Fett: 0g

Protein: 15g

Sodium: 140mg

Kohlenhydrate: 3g

davon Zucker 2g; Ballaststoffe <1g

 

 

 

 

PROFUEL

PROFUEL BCAA 2:1:1 Pulver – Kirsche REVIEW

PROFUEL – BCAA 2:1:1 – Geschmack: Kirsche

PROFUEL

 

Ich bin absolut begeistert!

Dieses BCAA Supplement ist wohl das, wonach viele Sportler suchen. Extrahiert aus Mais, optisch ein Hingucker und somit schon bei jeder Einnahme erneut ein Motivator!

Eine Dose beinhaltet 300g. Da ein Scoop 13g enthält, ist man mit 23 Portionen sehr gut versorgt.

Eine Portion enthält eine großzügige Menge von 5g Leucin, 2,5g Iso-Leucin und 2,5g Valin.

Gesüßt wird das Ganze mit Dextrose und Sucralose. Was mich sehr freut ist, dass hier absolut auf künstliche Farbstoffe verzichtet wird! Nach einigen schlechten Erfahrungen mit BCAA-Produkten von anderen Herstellern, bin ich dieses Mal endlich positiv überrascht. Geschmacklich ist dieses Produkt, welches nach Kirsche schmeckt, mit großem Abstand das Beste BCAA-Pulver was ich je konsumiert habe. Ich habe stets 1 Scoop mit 0,5 Liter Wasser vermischt, kurz geschüttelt und während des Trainings getrunken.

 

Zusammenfassend kann ich beruhigt sagen, dass ich endlich ein Produkt gefunden habe, welches mich geschmacklich und preislich zufrieden stellt!

 

Liebe Grüße, euer Michi !

 

 

Processed with Moldiv

veganpower Rohes Naturvollkornreisprotein Schokolade

Ich gehöre nicht zu denjenigen, die nach dem Workout ein Proteinshake brauchen. Generell trinke ich selten einen Proteinshake pur. Proteinpulver kommt bei mir in erster Linie in Smoothies, Oatmeal oder Pancakes.

Das rohe Naturvollkornreisprotein hat den Geruchstest beim Öffnen der Verpackung bestanden.

Natürlicher Schokogeruch kam mir entgegen.

Obwohl ich, wie oben beschrieben, nicht so gerne Proteinshakes trinke, habe ich mir einen Shake gemacht. Und ich muss sagen, dass er echt gut schmeckt. Reisprotein ist ja für seinen leicht sandigen Abgang bekannt, habe ich bei diesem Shake jetzt nicht wahrgenommen. Nicht zu süß oder künstlich. Super!

Als nächstes musste sich das Testprodukt in meinen veganen Pancakes bewähren.

Das Rezept beinhaltet 1 reife Banane, 3 EL Haferflocken, 3 EL Dinkelvollkornmehl, etwas Reismilch, 1 EL Leinsamen und bei Bedarf ein paar Kokosrapseln. Diese Soße auf den Kirsch-Pancakes bestehen aus pürierten Bananen, einem Schuss Zitrone und gefrorenen Früchten. Die Soße der grünen Matcha-Spinat-Pancakes besteht aus pürierten Bananen, Matcha und etwas Spinat (schmeckt man nicht raus, sofern genug Bananen im Spiel sind).

Dazu habe ich noch einen EL von dem Reisprotein gegeben. Es ist köstlich gewesen.

Geschmacklich hat mich das Reisprotein absolut überzeugt. Es wird definitiv von mir weiterempfohlen!

 

Processed with Moldiv